Mit CBZ in die berufliche Zukunft

Bildung, Kompetenz und Freude am Lernen.

Ein besseres Gefühl um sein Bildungsziel zu erreichen

Unser primäres Ziel ist, unseren Teilnehmern eine sichere und optimale Lernumgebung zu gewährleisten. Eine angenehme und entspannte Atmosphäre, bei uns am Standort, soll Sie unterstützen Ihr Bildungsziel zu erreichen.

In jedem Schulungs- und Verwaltungsraum stehen nun medizinische Luftreinigungsgeräte bereit.

Diese Geräte sorgen dafür, dass Keime, Pollen, Pyridin und vor allem Viren gefiltert und eliminiert werden. Zusätzlich bedeutet dies, dass die Ansteckung mit Erkältungskrankheiten und ähnliches deutlich reduziert wird.

Das Gerät noch zusätzlich in Kürze erklärt:

Mit zwei Filtern sind diese Geräte von Grund auf ausgestattet: dem Vorfilter (Feinfilter F6) und einem hochleistungsfähigen HEPA-Filter. Dieser schleust die Luft zur weiteren Optimierung des Reinigungsprozesses durch einen speziell entwickelten Aktivkohleblock.
Eine Hydrosorp-Schwammscheibe vor dem Vorfilter wurde zudem angebracht. Die Luft wird anschließend über Plasmaelektroden geleitet um die Wirkung der Luftreinigung noch zu verstärken.

Die hier verwendete Technologie ist nicht zu verwechseln mit „Haushaltsgeräten“, die oftmals unter dem Begriff Plasmaluftreinigung angeboten werden. Wissenschaftler bestätigen, dass diese Art unserer vorhandenen Geräte der Luftreinigung, dem lüften sogar vorzuziehen ist. Was hinblickend auf die kälteren Tage des Jahres einen besseren Schutz bietet. Für die klinische Reinigung sind Quantität und Qualität des Plasmafeldes und exakte Abstimmung entscheidend, um die notwendige Kontaktzeit der Luft mit dem Plasmafeld und damit die hohe Qualität des Reinigungsprozesses zu gewährleisten.

Somit ist dieses Gerät ein wichtiger Baustein im allgemeinen Hygiene- und Präventionsplan des CBZ.
Die Beseitigung von unangenehmen Gerüchen ist zudem ein positiver Nebeneffekt.

Damit sind wir gut gerüstet. Übergreifend gehören natürlich noch weitere Punkte dazu um alle Hygienemaßnahmen unseres Präventionsplans garantieren zu können.

  • In der Verwaltung gibt es einen Desinfektionsspender
  • in den Toiletten stehen zusätzlich Handdesinfektionsspender zur Verfügung
  • Türklinken, Lichtschalter, Teilnehmerdrucker usw. werden alle 2 Stunden desinfiziert. Dies wird gewissenhaft durchgeführt und protokolliert
  • Arbeitsplätze der Teilnehmer werden nach Unterrichtsende gründlich desinfiziert
  • unsere Reinigungskraft verwendet außerdem anerkannte Produkte zur Reinigung/Desinfizierung
  • die Maskenpflicht und Abstandsregelung von 1,5 m bestehen zudem natürlich weiterhin auf unbestimmte Zeit (dies sind Punkte die NICHT in unseren langfristigen Präventionsstrategie implementiert sind)

All diese Optimierungen und das vorbildliche Verhalten unserer Teilnehmer trägt zu dem dauerhaften Gelingen dieser Maßnahmen entsprechend bei.

Vielen Dank für die Kooperation und das Verständnis in dieser Zeit.

Rahmen-Hygieneplan

Informieren Sie sich hier über unsere Infektionsschutzmaßnahmen.

Hygienekonzept